Knallig, knalliger, Kat Von D Everlasting Liquid Lipstick

Vor etwa zwei Wochen habe ich einen Post auf Sandris Blog blushaholic gelesen, der mich ziemlich neugierig gemacht hat: Es ging um die Everlasting Liquid Lipsticks von Kat Von D, die nun endlich über Sephora France erhältlich sind. Klar, die Lipstick-Serie gibt es schon seit einer Weile und ziemlich viele Blogger haben schon darüber berichtet, doch eine Anmerkung von Sandri hat mir zu denken gegeben: Wie könnte man extrem auffallende Farben kombinieren, sodass sie alltags tauglich werden? Für Sandri wird das sicherlich keine Herausforderung sein, da sie ja gerne herum experimentiert. Doch ich halte es auf den Lippen gerne dezent und mag es lieber meine Augen zu betonen. Nude, Rosenholz und Peach sind meine Musen. Dunkle Lippen, so Bordeaux wie eine reife Kirsche? Vielleicht ab und zu im Winter, bei besonderen Anlässen und für Fotografien. Aber bei Neonfarben kapituliere ich. Noch.

Bei Sephora France habe ich mir die zwei knalligsten Liquid Lipsticks gekauft, die Kat Von D zu bieten hat: Zum einen Backstage Bambi und zum anderen A-Go-Go. Beide sind sehr deckend, langanhaltend und lassen sich streifenfrei auftragen. Leider trocknen sie die Lippen bei mir ziemlich stark aus. Der Preis liegt bei je 19,95€.

Ich finde, dass die Farben in Echt knalliger sind, als auf dem Bild. Wie dem auch sei, ich habe für das Makeup auf Contouring und Rouge komplett verzichtet und dafür etwas Bronzer an den Wangen und am Auge benutzt. Ok, ich habt mich erwischt… meine Nase habe ich am Schluss doch noch konturiert. 😛 Ich wollte alles so einfarbig wie möglich halten, um alles so schlicht wie möglich zu lassen, ohne langweilig zu wirken. Auf der Wasserlinie oben und unten habe ich zudem einen schwarzen Kajal aufgetragen und falsche Wimpern benutzt. Meine Augenbrauen habe ich ebenfalls heller als sonst gehalten. Bei den Lippen habe ich mich ein bisschen von Sandri inspirieren lassen und einen Ombre-Look gezaubert. In der Mitte der Lippen habe ich Vamp von Anastasia Beverly Hills benutzt und nach außen auslaufen lassen. Darüber kamen Backstage Bambi beziehungsweise A-Go-Go, die ich dann sanft nach innen verblendet habe. Am äußeren Rand der Lippen kommen die Farben am stärksten heraus. Ich finde der Look hat mit den hochgesteckten Haaren einen leichten 1960er Jahre Touch. Wie findet ihr es? 🙂

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *