Contouring Part 1 – The Perfect Shade • Contouring Teil 1 – Der perfekte Farbton

I know there are many contouring routines with all sorts of techniques and products on the internet – however I would like to show you mine too. This post is less of an instruction because all faces are different and need therefore an individual approach which I will speak about in another post. It is more about the perfect colour for your contouring.

What is contouring? A contour is an outline of a figure, body, mass, land etcetera. With contouring we outline our face feautures in order to make them more defined. Natural contouring would be for example shadows which are cool toned whereas regular contouring products most often have warm undertones to them.

Es gibt etliche Contouring Routinen im Internet, jedoch würde ich euch trotzdem gerne meine zeigen. Es soll hier zunächst nicht darum gehen, wie und wo man konturiert (das kommt in einem anderen Post noch), sondern um die perfekte Farbe.
Doch was ist eigentlich Contouring? Eine Kontur ist eine Umrandung einer Figur, Masse usw. Zum Beispiel wäre eine natürliche Kontur ein Fluss oder ein Schatten auf einem Körper. In der Regel haben Schatten einen kühlen Unterton, der meist ins bläuliche oder gräuliche geht.

Kryolan Camouflage Creme D40 • Essence Shape Your Face Contouring Palette 10

Those products like Essence Shape Your Face Contouring Palettes give a beautiful glow and the impression of a sunkissed look. But in certain light situations it will look fake and orangey because – as we learned earlier – shadows are cool toned. I do not want you to banish those warm toned products; just do not use them for contouring but use them for bronzing.

Produkte, wie zum Beispiel der Shape Your Face Contouring Paletten von Essence, geben dem Gesicht einen sonnengeküssten Look. Jedoch sind sie nicht fürs Contouring geeignet, da sie einen warmen Unterton besitzen.

So how to get the perfect shade for contouring? Wie und woher bekommt man also den perfekten Farbton?

Go in front of a window at daytime or use a daylight lamp and hold your hand against the light on your skin. A shadow will appear with a grey blueish undertone. This is your individual contour colour. Mix some greyish colour with your foundation until you get that shade and it will be a lot easier to blend.

Begib dich während der Tageszeit zum Fenster oder nutze eine Tageslichtlampe und halte deine Hand auf deiner Hand gegen dieses Licht, sodass ein Schatten entsteht. Dieser Ton ist deine individuelle Contouring Farbe. Mische nun Grau mit etwas Foundation, bis du diesen Farbton erreicht hast. Durch das Mixen wird die Farbe auch leichter zu verblenden sein.

Essence Shape Your Face Contouring Palette 10 • Kryolan Camouflage Creme D40 • individual colour mixed with foundation and Kryolan Camouflage Creme D40

I personally like to use cream products since my skin is dry. Unfortunately a lot of those contouring creams are warm toned but if you are looking for camouflage, you will be lucky to find some with greyish undertones. For example mine is by Kryolan in shade D40.

Du könntest auch einen graustichigen matten Lidschatten mit Foundation mischen, um deinen individuellen Farbton zu erreichen. Ich persönlich nutze gerne Creme Produkte wie zum Beispiel Kryolan in der Farbe D40, da ich trockene Haut habe und weil ich finde, dass das Ergebnis gleichmäßiger wird.

Are you the same opinion as me regarding those warm tones contour products or did you never had any problems?

Was haltet ihr von warmen beziehungsweise kühlen Untertönen beim Contouring?

One thought on “Contouring Part 1 – The Perfect Shade • Contouring Teil 1 – Der perfekte Farbton

  1. Ich glaube Catrice hat ein Contour Palette, die ziemlich graustichig ist. Ansonsten fällt mir momentan keine im Drogieberiech ein…ich habe selber die Chanel soleil tan de chanel und die ist total toll aber nur fürs bronzing. Hab viele gesehen, die das fürs contuoring benutzen, meiner Meinung nach noch ok wenn man sehr gebräunt ist, aber Unsinn wenn man hellhäutig ist wie 90% hier in Deutschland…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *